Der Schmerz ist der Hüter der Gesundheit

        

http://www.mesotherapie.org/video/
 

 Meso-Therapie

Mesotherapie

Die Mesotherapie ist  eine sanfte, nebenwirkungsarme Behandlungsmethode , die in Frankreich seit über 50 Jahren mit Erfolg praktiziert wird. Sie stellt eine Synthese aus der Neuraltherapie, der Akupunktur und der  Homöopathie dar. Es werden Medikamentenmischungen in äußerst geringer Dosierung möglichst nahe am Ort der Erkrankung eingebracht, und zwar mittels multipler Mikroinjektionen in die Haut. Die Menge der verabreichten Medikamente ist zwar sehr gering, jedoch potenziert sich die Wirksamkeit durch die Kombination verschiedener Arzneien und durch die gezielte, lokalisierte Art der Anwendung. Das entstehende Hautdepot sichert einen schnellen und anhaltenden Therapieeffekt, die Behandlungsintervalle sind dementsprechend lang und richten sich u.a. auch nach dem subjektiven Empfinden des Patienten. Durch synergistische Effekte bei dieser Art der Behandlung sind oft bei chronischen und hartnäckigen Leiden oder Schmerzzuständen Erfolge zu erreichen, auch in "ausbehandelten" oder therapieresistenten Problemfällen.Lesen Sie mehr in meinem Beitrag:

http://www.gesunder-mensch.de/lexikon/mesotherapie-l583.html


 Erfolgreiche Mesotherapie bei Haarausfall

Hochwirksame Nährstoffe werden direkt in die Nähe der Haarwurzeln mit der Mesotechnik eingebracht und können so dort eine optimale Wirkung erzielen. Die spezielle Zusammensetzung dieser Substanzen sorgen für eine sichtbare Verbesserung schon nach 4 bis 6 Behandlungen. Eine Auffrischungsbehandlung je nach Bedarf 1-2 mal imJahr hat sich bewährt.Die Kosten pro Sitzung liegen bei ca. 85,- Euro incl. Medikamentenkosten.


Schmerztherapie

Viele Menschen leiden an Arthrose, Arthritis, Knie- und Rückenschmerzen. Alte Verletzungen werden wetterfühlig und schmerzempfindlicher.  Aber auch hier kann die Naturheilkunde sanft eingreifen, regulieren und lindern. Warten Sie nicht, bis Ihr Schmerzgedächnis aktiviert wird! Chronische Schmerzen brauchen mehr Zeit zur Heilung. Das muss wirklich nicht sein.

Meine Naturheilpraxis ist für Schmerzpatienten besonders gut ausgerüstet. Viele Geräte und Techniken werden auch im Profisport angewendet. Durch meine ständige Fortbildung profitieren auch Sie!
Wichtigstes Ziel ist es, möglichst schnell die Schmerzursache zu beseitigen, um eine dauerhafte Schädigung von Muskulatur, Sehnen, Nerven und Gelenke zu unterbinden.

Naturheilkunde, die menschliche, sanfte Medizin, ist für den Sport eine wichtige Bereicherung. Sie wird immer mehr als echte Alternative zur chemischen Medizin anerkannt, da sie auf ursächliche Ausheilung von Schäden abzielt und nicht auf die alleinige Symtombehandlung

Im Breitensport führen viele Sportarten oft zu langwierigen Erkrankungen des Bewegungsapparates. Nicht rechtzeitig, bzw.sachgerecht behandelt, führen sie meist zu Fehlhaltungen und chronischen Schmerzen. Auch die Psyche wird beeinflusst und zeigt sich mit Angst, Depression und Schlaflosigkeit. Im Profisport dagegen werden immer die neuesten Therapien, innovativste Techniken und die beste Ernährung für die Athleten gefordert, um die schnelle Wiederherstellung und Regeneration zu unterstützen.


Sportärzte gibt es leider nicht genügend. Sie stehen oft nur für die Spitzensportler aktuell zur Verfügung. Ihre Praxen sind meistens überlastet, so dass die Diagnose und die nachfolgenden Therapie bei vielen Freizeitsportlern zu spät einsetzt. Masseure, Physiotherapeuten, Trainer und Sanitäter tun ihr Bestes, doch ihnen ist das selbstständige Diagnostizieren und Therapieren untersagt. Dieses ist nur approbierten Ärzten und geprüften Heilpraktikern gestattet. 

 

Schmerzbehandlung durch Taping 

Die neue, sanfte Form der Schmerztherapie. Sie wird in Deutschland erst seit kurzer Zeit praktiziert.  Bei dieser Methode handelt es sich um eine Therapieform, bei der durch die Applikation des Tapes eine direkte Beeinflussung der Schmerzreflektoren möglich ist.

Die Behandlung ist schmerzlos und nebenwirkungsfrei und führt in einem hohen Prozentsatz zum baldigen Abklingen auch seit langem bestehender Beschwerden im Bereich des gesamten Bewegungsapparates, auch bei Beschwerden innerer Organen. 

 

Vorsicht Schmerzmittel!

Tinnitus, Schwerhörigkeit oder  Herzsensationen, häufig hervorgerufen durch Schmerzmittelmißbrauch, sind keine Seltenheit. Lesen Sie bitte den Beipackzettel!! Warten Sie nicht, bis die Nebenwirkungen Ihrer selbst verordneten Medikamente schlimmer werden, als ihre Ursache!


 V-Sonic Vitalwellentherapie:  Diese Ultraschalltherapie bedient sich der Erkenntnisse und der Technik der wissenschaftlich gesicherten Medizin, Physik und Biologie und vereint diese mit Konzepten der biologischen Regulationsmedizin und Naturheilkunde. 
Die Basis der Anwendungskonzepte bildet der Ultraschall mit seinen zahlreichen positiven Wirkeffekten. Die Schallschwingungen verursachen beim Eindringen in die Körperschichten rhythmische Kompressionen und Expansionen. Druckschwankungen sind die Folge und diese führen schon in der Hornschicht der Haut zu bedeutsamen Veränderungen in Form kleinster Spaltbildungen in der Lipidstruktur. Medikamente, Pflanzen-Gele oder Pflege- Wirkstoffe können nun ihre Wirkung optimal entfalten.Wie weit die Schallschwingungen in das Gewebe eindringen, wird durch die Frequenz bestimmt. Ultraschall mit einer Frequenz von knapp 0,95 MHz durchdringt alle Hautschichten und zieht bis in das Bindegewebe, 3 MHz schwingen dagegen nur in der obersten Hautschicht (Epidermis). Die durch die Schwingungen erzeugte Bewegung im Gewebe führt durch Reibung zu einer Erwärmung. Weitere nachgewiesene Effekte der Schallschwingungen sind eine verbesserte Durchblutung, die Förderung von Stoffwechselprozessen, die Beeinflussung der Enzymaktivität, die Steigerung der Fibroblastenaktivität und dadurch eine verbesserte Wund- und Knochenheilung. Durch mechanische und biologische Effekte kommt es zu lokalen Wirkungen (z.B. im Bereich schmerzender Gelenke). Im Sinne einer systemischen Wirkweise kommt es gleichzeitig zur Stimulierung und Unterstützung von Regulationsmechanismen, die auch als wichtige Komponente körpereigener (Selbst-)Heilungskräfte betrachtet werden können.


 Pflanzen-und Kräuterheilkunde (Phytotherapie)

Auf Grund Ihrer Angabe und Leiden erstelle ich Ihnen ein individuelles Kräuterteerezept mit einem breitgefächertem Wirkungsspektrum. Altes Kräuterwissen und modernste Labortechnik bestätigen die wunderbare Wirkung der heilenden Inhalts-stoffe von Kräutern, Blüten, Wurzeln, Beeren und Gewürzen.


Akupunktur

Uralte Heilmethode mit einem grosses Einsatzgebiet und ohne Nebenwirkungen. Kann aber Zerstörtes nicht wieder heil machen.

 Eine komplette Therapie umfasst in der Regel 10 bis 15 Sitzungen. Akupunkturbehandlungen werden unter anderem bei folgenden Indikationen angeboten:

  • Rückenschmerzen 
  • Knieschmerzen
  • Kopfschmerzen und Migräne
  • Raucherentwöhnung, 
  • Allergie
Akupunktur

 Eine Akupunkturbehandlung ohne Phytotherapie ist nur die halbe Therapie.

 Moxibustion: Der Bruder der Akupunktur! Erwärmt und vitalisiert bei Schwäche und Leere. Regeneration nach Krankheiten, sehr gut auch für Kinder geeignet

 Elektro Akupunktur Stimulation:

Nervenstimulation bei Schmerzen durch Strom, besonders von Hand, Finger, Knie, Schulter.


 Eigenblutbehandlung

Zur Immunsteigerung, Rekonvaleszenz, Migräne, Allergien, Psoriasis, Neurodermitis, bei allen chronischen Krankheitsprozesse. Bitte nicht verwechseln mit der Eigenblutbehandlung der Sportler. Das ist Doping, verboten und gefährlich! Eigenblutbehandlungen in meiner Praxis sind winzige (0,1- 2ml)  Mengen von Eigenblut, entnommen aus einer Vene der Armbeuge.  Oft reichen auch schon ein paar Tropfen Blut, die mit homöopathische Mittel verschüttelt werden und entweder in den Gesäßmuskel oder in Akupunkturpunkte  injiziert werden. Mehr darüber in meinem Beitrag unter:

 http://www.gesunder-mensch.de/lexikon/mesotherapie-l583.html 

 

Pneumatische Pulsationsmassage (PPM)

 Zur Linderung von Rückenschmerzen, Verspannungen, Sportverletzungen wie Prellungen und Zerrungen, Hautprobleme, Bluthochdruck, Erschöpfung, Fibromyalgie


 

Klassische Ausleitverfahren

Blutegeltherapie, Schröpfen, bei Schmerzen, Schwindel, Bluthochdruck


 Aromatherapie

Hochwertig heilende Aromaöle aus kontrolliertem Anbau und Verarbeitung werden für jeden Patienten auf Wunsch extra gemischt. Bei Stress, Nervosität, Akne, Verdauungsstörungen, Schlaflosigkeit u.v.m.


 Mykotherapie

 Heilen mit Pilzen, bei Diabetes, Bluthochdruck, Gefäßleiden, Magen-Darm-Probleme


 

 Homöopathie/Komplexe/Nosoden/Bachblüten/

Spenglersan Kolloide, sehr großes Einsatzgebiet


 

 Magnetfeld- Therapie

Bei Prellungen, Zerrungen, Sportverletzungen, Schmerzen allgemein


 

Paraffin-Bad

Für kalte schmerzende Finger und Hände, bei Rheuma, Arthrose, besonders der Fingergelenksarthrose. 


 

 Farbtherapie

Seit Neuem verfüge ich über eine spezielle Farblichtlampe, die ich je nach Erkrankung in einer bestimmten Frequenz Lichtwellen aussenden lasse. Schon die Ägypter behandelten mit farbigem Licht, und es ist erwiesen, daß unsere Körperzellen durch Lichtimpulsen miteinander kommunizieren. Ein interessanter Beitrag finden Sie unter: http://www.tarosan.de/Das_Licht_in_unseren_Zellen.pdf

 

 Wirkungsweise der einzelnen Farben


 


Rot - Ist in der fernöstlichen Lebensweise dem Element Feuer zugeordnet. Rotlicht regt die Durchblutung und den Stoffwechsel an, steigert das Wohlbefinden und gibt uns Energie und Vitalität.Rot wird vor allem bei Depressionen, niedrigen Blutdruck, Verdauungsstörungen, Durchblutungsstörungen, Blutarmut, Schwäche im Klimakterium und nach der Geburt, ausbleibende Periode, Blasenentzündung, Impotenz eingesetzt.

Grün - Ist die Farbe der Natur und bedeutet Leben. Grünes Licht inspiriert und besänftigt. Grünes Licht hat eine positive Wirkung auf die Bronchien und Lungen.Wirkt unterstützend bei Bluthochdruck, Herzschmerzen, Herzanfällen, Atmungsschwierigkeiten, Schlafstörungen

Gelb - Farbe der Sonne, wirkt ausgleichend bei Darmstörungen und Magenstörungen. Es wirkt unterstützend bei Lähmungen, Verspannungen der Muskulatur und Muskelkrampf. Bei Nervosität und Unruhe ist das gelbe Licht zu intensiv, da sollte es nur 5-10 min. angewendet werden.

Blau - Ist die Farbe des Wassers, der Klarheit, Stille und Kälte. Löst alle Verspannungen, gibt kühle Ruhe und wirkt entspannend bei Nervosität und Schlaflosigkeit. Blau setzt die Pulsfrequenz herab und wirkt schmerzstillend und beruhigend.Wenden sie blaues Licht nie länger als 30 Minuten an, da es sonst zur Schläfrigkeit führt. Auch nicht bei Erkältung, schlechter Durchblutung oder Muskelverspannungen anwenden.

Violett - Ist die Farbe des Übersinnlichen, des Geistes und der Inspiration. Violettes Licht ist unterstützend bei der Meditation. Es wirkt auf das Immunsystem und das Lymphsystem, und unterstützt den Flüssigkeitshaushalt.

Orange - Ist die Farbe der Lebensfreude, lässt von Niedergeschlagenheit zur Heiterkeit wechseln. Wirkt vorbeugend und unterstützend gegen Muskelkrämpfe, Depressionen und Verspannung der Muskulatur.

Weiß - Die Farbe Weiß bedeutet Reinigung und Klarheit und entspricht dem Funktionskreis Lunge. Weißes Licht kann als Ergänzung von jeder Farbe verwendet werden, da Weiß alle Farben im Spektrum enthält und dadurch auch zur allgemeinen Heilung dient.

Auszug aus dem Buch von Dinshah Darius, "Es werde Licht"


 

Frauenmantel